Slacklinen im goldenen Herbst – ein Geheimtipp

Wenn der Herbst kommt, die Tage immer kürzer werden, erste kalte Tage sich ankündigen, das Wetter immer häufiger kippt und man nicht mehr ohne weiteres leicht bekleidet durch die Gegend laufen kann, dann ist auch die Zeit der schönen Sonnenuntergänge, die Zeit der wundervollen roten Blätter, Kastanien, beleuchteter Fenster und die Nachmittage in der man sich auf gemütliche Tee Sessions freut. Hallo goldener Herbst.

Und wenn es so aussieht wie auf dem Foto, dann gibt es wenig schöneres als barfuß im Park zu sein, zwischendurch auf einer Slackline zu balancieren und den Rest vom Sommer zu genießen. Wenn dabei das schöne rot gefärbte Laub unter den Füßen raschelt und die letzten Sonnenstrahlen einen wärmen, dann kann der Tag kaum schöner werden.

Wenn du eine Slackline hast, dann nutz auf jeden Fall die Gelegenheit und geh noch ein paar mal in diesem Jahr Slacklinen. Denn im Winter muss man schon sehr hartgesottener Slackliner sein um sich auf die Line zu wagen. Geht zwar auch und macht echt viel Spaß. Aber gemütlich ein bisschen länger draußen sein geht an den warmen Tagen einfach besser. Und falls du noch keine Slackline hast, dann schau dich doch mal bei uns im Slackline-Shop um.

Laubspringen

Wenn genug Laub herumliegt, kannst du das übrigens für deine Slackline nutzen. Bau einen riesigen Laubhaufen und dann kannst du von der Slackline ins Laub springen. Bitte aber vorher testen, ob man auch wirklich weich genug fällt und keine Stöcke oder andere Gegenstände darin sind die Verletzungen auslösen können.

15 Meter Anfänger Slackline Set - Unser Tipp

15 Meter orange Wing - Slackline Set Empfehlung

Auf der Suche nach einem passenden Slackline Set, das für eigentlich alle Anfänger passt? Dann empfehlen wir dieses 15 Meter orange Wing Slackline Set. Ein Allrounder mit einem hochwertigen Band und Spaßgarantie für Groß und Klein und damit unser Tipp.

Artikel anschauen Testbericht

Wir jedenfalls sagen Danke für eine tolle Saison, entspannte Slackline Workshops mit motivierten TeilnehmerInnen, gutes Wetter und keine Verletzungen. Und wir freuen uns auf die kommende Saison wenn es wieder heißt: Auf die Slackline, fertig, LOS. Rein ins Slackline Vergnügen.