Die verschiedenen Slackline Breiten

Die verschiedenen Slackline Breiten
Auf diesem Bild sind die verschiedenen Slackline Breiten zu sehen. 25mm, 35mm und 50mm

Beim Slacklinen ranken sich gerade unter Anfängern so einige Mythen wegen der Breite der Slackline. Und das nicht ganz ohne Grund. Woher soll ein Anfänger auch wissen, welche Vorteile oder Nachteile eine Line hat? Vom Verwendungszweck mal ganz zu schweigen.

In diesem Beitrag wollen wir dich über die verschiedenen Breiten informieren, die Vor- und Nachteile aufzeigen und mit einigen Mythen aufräumen. Und dir damit alles vermitteln, was du zu den verschiedenen Slackline Breiten wissen musst.

Auf der Suche nach einem Slackline Set für Anfänger? Dann schau dir unsere Hilfe bei der Wahl der Slackline Seite an. Dort findest du alle Infos die du für eine Entscheidung brauchst.

Der „breite Slacklines sind einfacher“ Mythos

Am weitesten verbreitet ist definitiv die Annahme: „Breitere Slacklines sind einfacher zum Laufen“. Allerdings stimmt das so gar nicht. Denn breite Slacklines haben auch einen Nachteil im Vergleich zu den Schmaleren Varianten.

Der größte Vorteil von den breiteren Slacklines ist die Trittfläche. Auf einem breiten Band habe ich sehr viel mehr Fläche um die Line zu treffen. Gerade wenn die Slackline am Anfang wackelt und das Wackeln einfach nicht aufhören will, ist die breite Slackline leichter zu treffen.

Der Nachteil an den breiteren Bändern ist dafür das seitliche wegkippen unter Belastung mit dem Fuß. Wenn ich also Druck mit dem Fuß auf die Slackline gebe, kippelt diese stärker seitlich weg. Das ist ein Verhalten, das ich erst einmal ausbalancieren muss. Und damit habe ich eine Anforderung mehr als bei den schmaleren Varianten.

Letzlich ist es also eine Frage der Übung. Wer immer auf einer schmalen Slackline übt, tut sich auf einer breiteren anfangs etwas schwerer. Und umgekehrt das gleiche. Gewohnheit ist einfach unser Freund und Feind zugleich. Wer wirklich effektiv trainieren will, der wechselt übrigens nicht nur die Länge und die Spannung, sondern auch die Bandbreite.

50mm breite Slackline (5 cm)

Gibbon Classic Slackline Set

Gibbon Classic Set

Die Gibbon Classic ist definitiv einer der Klassiker unter den Slackline Sets. Robust, vielseitig und damit bestens für Anfänger geeignet. Durch das TÜV Gütesiegel ist die Line besonders für Schulen geeignet.
  • Anfängerfreundlich
  • TÜV geprüft
  • mit Baumschutz
Artikel anschauen Alle Testberichte

35mm breite Slackline (3,5 cm)

Anfänger Set Rookie Flashline Set mit 15 Metern Länge

Rookie Flashline Set 15 Meter (Kauf Empfehlung)

Das Anfänger Slackline Set für alle, die gerne mit dem Slacklinen anfangen möchten. Ob stehen, gehen oder springen. Auf diesem Allrounder ist alles möglich. Ausgeliefert als Komplettes Slackline Set und ideal geeignet für Anfänger. Durch die breitere Line außerdem besonders für Kinder geeignet.

  • Gemacht für Anfänger & Fortgeschrittene
  • Komplettes Set mit allen Komponenten
  • Ideal für Kinder
  • Sehr hochwertiges Material
Artikel anschauen Testbericht

25mm breite Slackline (2,5 cm)

Das 50 Meter Longline Set für Anfänger

50 Meter Longline Einsteiger Set

Du möchtest längere Lines gehen und bist auf der Suche nach einem Set für den Einstieg in das Longlinen bzw. Rodeolinen? Dann ist die 50 Meter blueWing mit Ellington Flaschenzug genau das richtige Produkt für dich.

Artikel anschauen Testberichte