Informationen zum Slackline-Sport

2 Personen auf einer Slackline
Beim Slackline Kurs der Traumfabrik balancieren zwei Personen auf der Slackline

Um dir den Einstieg in das Slackline Thema zu erleichtern, haben wir die wichtigsten Punkte übersichtlich zusammengestellt. Auf dieser Seite und den dazugehörigen Unterseiten, findest du zahlreiche Informationen die gerade am Anfang hilfreich sind.

Rechts im Menü findest du viele weiter Details »

Wir hoffen du bist mit unserer Informationssammlung immer gut informiert bist und schnell die Themen findest, die dich gerade beschäftigen. Wenn mal etwas ungeklärt bleibt und auch die Suchfunktion oben rechts keine Antwort liefert, freuen wir uns über deine Frage per E-Mail. Denn Dank der vielen Fragen die uns seit 2009 erreichen, ist dieser Wissensbereich Jahr für Jahr gewachsen.

Empfohlenes Anfänger Set: Orange Wing 15 Meter Set25 Meter Set

Slacklinen – was ist das überhaupt ?

Mit dieser Frage fängt es an. Slackliner sind Menschen in Parks, die ein Band (die Slackline) zwischen zwei Bäumen spannen und dann versuchen, auf der Slackline zu balancieren (wie beim Seiltanz). Das gemeine ist: Es sieht immer einfacher aus, als es tatsächlich ist. Denn gerade am Anfang wackelt die Slackline ziemlich stark. Jeder der schon einmal versucht hat einen Fuß auf eine Slackline zu setzen, kann das bestätigen.

Hat man aber erst einmal ein wenig probiert, geht es ziemlich schnell voran. Die folgenden Angaben basieren auf Erfahrungswerten seit 2009.

  • Nach dem ersten Tag: Halbwegs sicher stehen und die ersten wackeligen Schritte.
  • Nach dem zweiten Tag: Die ersten stabilen Schritte, es wird zunehmend weniger wackelig. Einige Menschen schaffen schon die Überquerung der Line.
  • Nach 3-5 Tagen: Eine Strecke auf der Slackline sicher gehen.

Wenn man es bis hierhin geschafft hat, dann ist man meistens schon Slacklininifiziert (vom Slacklinen infiziert, Blut geleckt, will nicht mehr aufhören). Ab dann geht es immer weiter. Erst längere Lines, dann neue Tricks, höher, stärker gespannt, Waterlinen, Longlinen, Highlinen usw. Slacklinen ist ein Sport, der süchtig macht.

Breitere Alternative für Anfänger: 15 Meter Rookie Flashline Set Neon | 15 Meter Pink

Was ist eine Slackline?

15 Meter Elephant orange Wing
Die 15 Meter orange Wing der Firma Elephant als Komplett Set für Anfänger und Fortgeschrittene

Die Slackline ist das Band, auf dem balanciert wird. Dieses gibt es in verschiedensten Breiten und der Ausführungen. Die dünnste Variante liegt bei 2,5 cm (25mm), die breiteste bei 5 cm (50mm). Dazwischen gibt es noch die 35mm breiten Slacklines (so zum Beispiel die orange Wing).

Slacklines sind speziell für den Slackline Sport angefertigte Produte. Sie bringen besondere Eigenschaften mit sich. Einige sind dehnbarer als andere. Manche funktionieren wie ein Trampolin und geben besonders viel Energie zurück. Slacklines haben abgenähte Kanten und sind somit weicher als Spanngurte. Das ist besonders bei Kindern wichtig um das Verletzungsrisiko zu verringern.

Wer auf die Idee kommt, einen LKW-Spanngurt zum Slacklinen zu benutzen, der spart am falschen Ende. Hochwertige und vollständige Slackline Sets für Anfänger sind absolut bezahlbar und halten eine Ewigkeit. Dafür bekommt man gutes Material und die gewünschten Eigenschaften für Anfänger.

Welche Slackline für den Anfang?

Eine der häufigsten Fragen ist: Welches Slackline Set ist für den Anfang am besten geeignet? Wir haben dieser umfangreichen Frage eine eigene Seite mit vielen Hinweisen, Tipps und weiterführenden Informationen gewidmet. Alle Infos zur Wahl der Slackline findest du hier.

Es sei außerdem noch kurz angemerkt: Häufig steht die Annahme im Raum, dass eine breitere Slackline den Anfang erleichtert. Dies ist nicht vollständig richtig. Eine breitere Slackline bietet mehr Fläche zum Stehen. Dafür kippeln breitere Lines stärker seitlich. Dieses Kippeln muss zusätzlich ausgeglichen werden. Und damit ist das breitere Band nicht besser oder schlechter für den Anfang.

Weiterführende Informationen

Du möchtest mehr zum Slacklinen wissen? Dann empfehlen wir die folgenden Themen: