Leash

Der Begriff Leash bezeichnet die Sicherung auf der Slackline selbst. Auf eine Highline zum Beispiel wäre es lebensgefährlich ohne Sicherung zu gehen. Vor dem Aufbau wird daher ein Ring in die Slackline gehängt, an dem der Slackliner sich befestigt. Um auch bei einem Lineriss eine Sicherung zu haben, wird unter der Slackline noch eine Redundanz eingebaut (Kletterseil oder 2. Slackline). Fällt der Slackliner von der Line, stürzt dieser in die Leash (die über den Klettergurt mit der Slackline verbunden ist).

Wichtig: Die Fallhöhe kann mit Dehnung der Line bis zu 5 Meter betragen (bei High-Longlines auch mehr) - es ist also zu absoluter Vorsicht geraten!

Zuletzt bearbeitet am 23.03.2014

Zurück

Breite Auswahl an hochwertigen Slackline Sets für Anfänger im Shop von Slackliner-Berlin