Allgemeine Informationen zum Slackline-Sport

Um dir den Einstieg in das Thema rund um die Slackline zu erleichtern, haben wir die uns am wichtigsten erscheinenden Punkte übersichtlich zusammengestellt. So findest du auf dieser Seite nach Bereichen geordnete Informationen die du zum anfangen brauchst.

Detailierte Informationen, spezielle Themen und Diskussionen findest du in unserem ständig anwachsenden Know How Bereich. Um unsere Wissens-Bereiche (grundlegen Slackline Informationen & Know How Bereich) regelmäßig zu erweitern und zu optimieren sind wir auf deine Mithilfe angewiesen. Wenn du also eine Frage hast, dir etwas unklar ist oder du dich mit etwas gut auskennst freuen wir uns über deine Nachricht mit Verbesserungs- und Themenvorschlägen, inhaltlichen Beiträgen usw.

Wir hoffen du bist mit unserer Informationssammlung immer gut informiert und findest schnell nach den Antworten auf deine Fragen. Wenn nicht - gerne beantworten wir deine Frage per E-Mail.

 

Empfohlenes Anfänger Set: Orange Wing 15 Meter Set25 Meter Set

Slacklinen - was ist das überhaupt ?

Mit dieser Frage fängt es eigentlich an. Slackliner sind die Menschen im Park, die ein Band (sie Slackline) zwischen zwei Bäumen spannen und dann (wie beim Seiltanz) versuchen auf der Slackline zu balancieren. Klingt einfacher als es tatsächlich ist. Denn gerade am Anfang wackelt das ganze ziemlich stark. Das kann jeder bestätigen, der das erste mal versucht hat seinen Fuß auf die Slackline zu stellen.

Aber wenn man dann ein wenig probiert hat, geht es ziemlich schnell voran (ungefähre Angaben basierend auf Erfahrungswerten).

  • Nach dem ersten Tage halbwegs sicher stehen und die ersten wackeligen Schritte.
  • Nach dem zweiten Tag die ersten stabilen Schritte, das wacklige nimmt zunehmend ab.
  • Nach ca. fünf Tagen eine Strecke auf der Slackline sicher gehen.

Und spätestens dann hat einen die Slackline so sehr um den Fuß gewickelt, dass man nicht mehr aufhören will. Und dann geht es immer weiter. Erst länger, dann neue Tricks, dann höher, stärker gespannt, Waterlinen, Longlinen, Highlinen usw. Ein Sport der süchtig macht - und das schon seit Jahren (Geschichte der Slackline).

 

Und was ist eine Slackline?

15 Meter Orange Wing der Marke Elephant - Slackline Kaufempfehlung für Anfänger
15 Meter orange Wing - Komplettset

Die Slackline ist das Band auf dem gelaufen wird. Dieses gibt es in verschiedensten Breiten und der Ausführungen (zB die Dehnung der Line) und .

Die dünnste Variante liegt bei 2,5 cm (25mm), die breiteste bei 5 cm (50mm). Dazwischen gibt es noch die 35mm breiten Slacklines (so zum Beispiel die orange Wing). Und in wenigen Fällen sehr ungewöhnliche Breiten die irgend wo dazwischen liegen.

Welche Line für den Anfang?

Häufig kommt die Frage auf, welche Slackline für den Anfang am besten geeignet ist. Da dies ein sehr umfangreiches und viel diskutiertes Thema ist, haben wir einen eigenen Menüpunkt (Wahl der Slackline) zu dem Thema angelegt.

Hier sei nur kurz gesagt: Häufig besteht die Annahme, dass eine breitere Slackline den Anfang erleichtert. Dies ist nicht unbedingt richtig. Der Stand auf deiner breiteren Line ist natürlich sicherer weil der Fuß mehr Platz hat. Dafür hat die Slackline ein anderes Kippverhalten - heißt sie kippt seitwärts was zusätzlich ausgeglichen werden muss. Mehr Informationen finden Sie unter der Wahl der Slackline.

Slacklinen - Informationen zum Slackline-Sport 4.8 von 5 Sternen, basierend auf 16 Stimmen

War dieser Artikel hilfreich?

Helfen Sie uns, unser Angebot zu verbessern. Geben Sie Ihre Bewertung für diesen Beitrag ab.