Slackline Aufbauanleitung für das 15 Meter orange Wing Set

vom 17.09.2019 18:17

Die orange Wing ist einer der Bestseller im Slackline Shop überhaupt. Gerade für Slackline Anfänger ist die Line bestens geeignet. Wenn Sie also gerade auf der Suche nach einem passenden Slackline Set für sich, Ihre Familie, Freunde oder ähnliches sind, dann sollten Sie sich die 15 Meter orange Wing einmal genauer anschauen.

Die Line wird als komplettes Set ausgeliefert. Du brauchst also sonst keine weiteren Komponenten (außer Bäume oder andere Ankerpunkte zum Befestigen der Slackline).

Kann ich mit der orange Wing direkt loslegen?

15 Meter Orange Wing der Marke Elephant - Slackline Kaufempfehlung für Anfänger
15 Meter orange Wing - Komplettset

Ja, Sie können direkt loslegen! Die 15 Meter Orange Wing ist ein Slackline Komplett-Set. Das heißt es werden alle Komponenten mitgeliefert, die Sie für den Aufbau der Slackline benötigen.

Das sind die folgenden Elemente:

  • Die Slackline (3,5 mm breit, sehr weiches angenehmes Band)
  • Die Ratsche zum Spannen der Line (Spannelement)
  • 2 Baumschützer zum Schutz der Bäume (TreeSkin)

Wenn die Line also bei Ihnen zuhause eintrifft, können Sie direkt mit dem Set in den Park starten und die Slackline aufbauen. Interessiert? Das Set können Sie direkt hier bestellen.

Das Anfängerfreundliche Set: Orange Wing 15 Meter Set25 Meter Set

Wie wird die 15 Meter orange Wing aufgebaut?

Im Folgenden erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie genau Sie das 15 Meter orange Wing Set aufbauen. Hier finden Sie außerdem eine allgemein Aufbauanleitung für 2 teilige Slackline Sets (so wie die hier beschriebene orange Wing).

Schritt 1: Passende Ankerpunkte (Bäume) auswählen

Als ersest müssen Sie natürlich passende Ankerpunkte für die Slackline auswählen. Das sind meistens Bäume die dafür in Frage kommen. Besonders in Parks bieten sich gesunde und ausreichend dicke Bäume hervorragend an. Dabei ist immer auf die Verwendung von Baumschutz zu achten. Bäume sollten nach aktuellen Erkenntnissen mindestens 1 Meter Umfang haben, damit diese auch stark genug sind und keinen Schaden nehmen.

Falls Ihnen keine passenden Bäume zur Verfügung stehen, dann gibt es verschiedene ankerlose möglichkeiten zum Slacklinen. Weitere Infos zu diesem Thema finden Sie außerdem hier.

 

Schritt 2: Baumschutz anlegen

Bitte unbedingt auf den Schutz der Bäume durch Baumschutz achten. Der Baumschutz nimmt etwas Druck von den Bäumen und verhindert vor allem den Abrieb der empfindlichen Rinde. Um Slackline Verboten generell vorzubeugen, ist die Verwendung von Baumschutz ein MUSS beim Slacklinen an Bäumen.

Der große weitere Vorteil von Baumschutz: Nicht nur dem Baum wird geholfen, auch die Slackline wird vor Schäden durch scharfkantige Rindestücke geschützt.

 

Schritt 3: Die Slackline und die Ratsche am Baum anbringen

Als nächsten Schritt, müssen die Slackline und die Ratsche (mit dieser wird die Slackline gespannt) mit dem Baum verbunden werden. Dafür das Ende der Slackline (der Teil mit der eingenähten Schlaufe) um den Baum legen. Und dann die Slackline durch die Schlaufe fädeln. Das gleiche dann noch einmal mit der Ratsche machen. Dabei darauf achten, dass die Slackline nicht verdreht ist.

Aber Bilder sagen mehr als tausend Worte.

 

Schritt 4: Die Slackline mit der Ratsche verbinden

Um die Slackline mit der Ratsche zu verbinden, sollte man die Ratsche erst einmal in ihrem Grundprinzip verstehen. Die Ratsche ist ein mechanisches Element. Durch den Hebel dreht man eine Walze. Diese wickelt die Slackline auf. Das erzeugt den Zug den wir benötigen. Gehalten wird das ganze von Zahnrädern und einer Blockierung.

Bei der Ratsche sollte man generell Vorsicht walten lassen. Denn durch die Spannung die beim und nach dem Spannen auf der Mechanik ist, besteht Verletzungsgefahr. Zumindest bei falscher Handhabung.

Im ersten und zweiten folgenden Bild ist zu sehen, wie die Ratsche gehalten werden muss und wie die beiden Spacer (das sind die beiden weißen Abstandhalter) liegen müssen. Denn die Spacer gehören nach links und rechts, nicht beide auf eine Seite. Das garantiert eine gerade und gleichmäßig verteilte Lastaufnahme.

Das dritte und vierte Bild zeigt, wie die Slackline durch die Walze (das ist der Teil in der MItte der Ratsche) gefädelt werden muss. Sowohl Slackline als auch Ratsche sollten hier nicht mehr verdreht sein. Sonst ist die Slackline schief aufgebaut.

 

Schritt 5: Die Slackline auf Vorspannung bringen

Wenn du die Slackline korrekt mit der Ratsche verbunden hast, dann bist du fast fertig. Jetzt musst du die Slackline noch auf Vorspannung bringen. Das heißt so viel wie möglichst viel schlaffes Band herausziehen. Warum das? Die Ratsche hat nur ein begrenztes Aufnahmevermögen. Dsa heißt du kannst nicht unendlich spannen. Dafür also so viel Slackline wie möglich durch die Ratsche ziehen. Der Teil zwischen den Beiden Bäumen sollte nun (von Hand) so weit gespannt sein wie möglich. Stabil ist das ganze aber natürlich noch nicht.

 

Schritt 6: Spannen der Slackline mit der Ratsche

Wenn du für ausreichend Vorspannung gesorgt hast, dann ist es jetzt an der Zeit die Slackline mit der Ratsche zu spannen. Dafür einfach den Ratschenarm hin und her bewegen. Bei der Bewegung weg vom Baum wird die Slackline Stück für Stück stärker gespannt. Dabei NIE mit den Fingern in die Mechanik der Ratsche greifen!

Wie stark sollte die Slackline gespannt sein? Eine gute Frage. Letztlich so viel, dass du dich damit wohl fühlst und das du nicht auf den Boden kommst. Mehr Infos dazu findest du in diesem Beitrag.

 

Schritt 7: Die Ratsche sichern

Jede gute Ratsche hat eine Sicherungsfunktion. Dafür muss man den inneren Hebel der Ratsche ziehen und dann den Ratschenarm in Richtung der Slackline bewegen. Der Ratschenarm rastet dann ein. Wenn man den Arm noch frei bewegen kann, ist die Ratsche nicht richtig geschlossen. Wenn der Arm fixiert ist, dann hat man die Ratsche erfolgreich gesichert.

 

Und wenn man diese 7 Schritte absolviert hat, dann sieht das ganze so aus:

 

Noch nicht alle Fragen zum Aufbau beantwortet oder noch etwas unklar?

Dann schau dir unsere Seite mit zahlreichen weiteren Informationen zum Aufbau der Slackline an. Dort findest du viele weitere Informationen. Wenn du die 15 Meter orange Wing hast, dann schau nach der Anleitung für 2 Teilige Slackline Sets. Bei der 25 Meter Variante nach der Anleitung für 6 Teilige Sets.

Orange Wing kaufen? Orange Wing 15 Meter Set im Shop anzeigen

 

Warum die orange Wing kaufen?

Wenn Sie sich für einen hochwertigen Artikel entscheiden wollen der sowohl für Kinder als auch für Erwachsene geeignet ist, dann haben Sie mir der orange Wing ein großartiges Anfänger Set gefunden.

Entwickelt und hergestellt in Deutschland ist die orange Wing ein Produkt, das die Lücke aus breiten und schmalen Slacklines füllt. Konzipiert als Set für Anfänger, das mit allen Bestandteilen die zum Slacklinen benötigt werden ausgeliefert wird.

Das die orange Wing "nur" 3,5 cm breit ist macht auch überhaupt nichts. Denn auf breiteren Slacklines hat man zwar mehr Trittfläche, dafür wackelt diese aber auch stärker seitlich weg. Letztlich ist es also eine Frage der Übung und nicht der Breite der Line.

Zahlreiche weitere Informationen zur Wahl der Slackline finden Sie hier.

Orange Wing kaufen: 15 Meter Set25 Meter Set

 

Sie wollen noch mehr zu dieser Slackline wissen? Dann schauen Sie sich unseren Testbericht der orange Wing an.

Alternative Slackline Sets für Anfänger?

Wenn Sie sich zum Vergleich auch andere Sets genauer anschauen möchten, dann sollten Sie sich unbedingt auch die 15 Meter Rookie Flashline in pink oder neon anschauen. Außerdem finden Sie auf dieser Seite (Hilfe bei der Wahl der Slackline) eine ausführliche Auflistung verschiedenster Anwendungsbereiche. So finden Sie garantiert die passenden Slackline, ganz egal ob für sich selbst, Ihre Familie, Freunde, als Geschenk für sportliche oder unsportliche, für die Schule, Uni, den Park, mit Bäumen, ohne Bäume usw.

Ganz grundlegend: Werfen Sie doch einmal einen Blick auf die Sets von Elephant Slacklines. Hoher Standard, lange haltbarkeit und in den 15 und 25 Meter Varianten ideal für Anfänger aller Art.

Zurück

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen Sie sich automatisch per E-Mail über aktuelle Nachrichten, Workshops oder Sonderangebote informieren. Klicken Sie hier um den Newsletter zu bestellen.

 

Breite Auswahl an hochwertigen Slackline Sets für Anfänger im Shop von Slackliner-Berlin