Slackline + Pfosten für Spielplatz: Was beachten?

vom 25.06.2018 22:32

Slackline Pfosten im eigenen Garten und Slackline Parks
Slackline Pfosten für den Garten und Slackline Parks

Die Frage war wie ein hauseigener Spielplatz mit Slackline Anlage aufgebaut sein sollte, um ein interessantes Erlebnis für Kinder zu bieten. Da diese Frage uns immer wieder erreicht, möchten wir hier eine etwas ausgeweitete Antwort mit Ihnen teilen. Wir gehen auf die Detailfragen ein und beantworten diese direkt im Anschluss.

 

Welche Sets sollen wir für die Anlage verwenden/bereitstellen?

Also wir verwenden in unseren Anfänger Slackline Workshops in der Regel die folgenden 2 Sets. Diese sind sehr anfängerfreundlich und haben auch für Fortgeschrittene einiges zu bieten. Außerdem werden Sie mit Ratsche und Baumschutz ausgeliefert. Es handelt sich also um Komplett-Sets mit denen sofort losgelegt werden kann.

Das ist einmal die orange Wing 15 Meter: hier im Shop anzeigen

Und das ist die Rookie Flashline 15 Meter: 15 Meter Set pink / Set neon

Die orange Wing ist eine Allrounder Slackline. Mit ihrer Breite von 35mm ist sie etwas schmaler, dafür aber sehr weich und angenehm zum Laufen. Die Rookie ist eher zum Springen konzipiert, kann aber auch genauso für alle anderen Tricks und Übungen genutzt werden.

 

Wie sollte der Untergrund der Anlage sein:

Das hängt natürlich etwas davon ab, was für eine Anlage es ist. Eigentlich alle Slackline Parks haben einfachen Rasen. Das reicht für uns Slackliner völlig aus und fängt noch dazu Stöße und Stürze gut ab (also der Boden, nicht das Gras).

Wie das allerdings nach Spielplatzrichtlinien ist, können wir leider nicht beantworten. Es sollte in jedem Fall möglichst weich und eben sein.

 

Wie die Pfeiler konzipieren:

An den Pfeilern sollte wenn öffentlich immer ein Strich auf 50cm aufgemalt sein, quasi als Maximalhöhe. Das ist eine gute Höhe, die wenig Risiko bei Stürzen und Co bietet. Höher angebrachte Lines sind für ungeübte Slackliner gefährlich. Und sollten daher in einer am Platz angebrachten Regelung ausgeschlossen werden.

Wir persönlich empfinden einfache Holzpfosten als am schönsten. Diese müssen natürlich so konzipiert sein, dass ausreichend viel Zug ausgehalten wird. 70-100 cm Umfang ist also sinnvoll. Hier sollte ein Statiker die Details berechnen. Bei Slacklines muss mit Spitzenlasten von 2-3 Tonnen gerechnet werden. Wer Metallpfosten sucht, wird bei Slacktivity fündig.

Für Holzpfosten sehr wichtig: Unbedingt irgend eine Kappe oben drauf befestigen. Denn sonst steht Wasser drauf und sickert ein, im Winter friert es zu Eis sprengt das Holz und die Lebensdauer wird deutlich verringert.

Wer ganz geschickt vorgehen will, betoniert die Pfosten nicht direkt ein. Hier hat sich bewährt eine Röhre mit ungefährem Umfang der Pfeiler einzubetonieren. Und in diese kommen die Holzpfosten. Und der freie Platz wird mit anderen Materialien aufgeschüttet. So kann ein Pfosten der nach Jahren kaputt geht getauscht werden, ohne dass der Komplette Platz aufgerissen werden muss um eine neues Fundament zu gießen.

 

Aufbau des Parks und Abstand der Lines:

Es sollten mindestens 3 Pfosten gesetzt werden. Und zwar bestenfalls in einem Dreieck. Damit können dann 3 Lines gespannt werden. Mehr ist natürlich auch gut wenn klar ist, dass ein großer Einzugsbereich für den Park vorhanden ist.

Was es geben sollte: Am besten eine Anfängerlänge (ca 6 Meter). Eine etwas längere mit 8-9 Meter. Und eine mit 13-14 Metern (je nach Umfang der Stämme, die Anfänger Sets haben eine Gesamtlänge von 15 Metern, heißt hier müssen die Stammumfänge immer abgezogen werden. Daher bietet sich 13 Meter Abstand an).

 

Hinweisschild:

Zur Sicherheit der Betreiber, sollte ein Hinweisschild aufgehängt werden. Nutzung auf eigene Gefahr, Spannen der Slacklines nicht über der rot eingezeichneten Linie, ... und evtl. weitere Hinweise zur Platznutzung und -ordnung soweit notwendig.

 

Bereitstellung von Slacklines:

Permanent gespannte Slacklines gibt es nicht. Auf Spielplätzen müssen Materialien zum Einsatz kommen, die nicht beschädigt werden können. Bei Slacklines geht das nicht, wenn diese ihre Eigenschaften behalten sollen. Daher bietet sich für Slackline Parks immer an, den Platz bereit zu stellen. Nicht aber das Material anzubieten.

Für Plätze die betreut werden, können natürlich Slacklines aufgebaut werden. Hier empfiehlt es sich, diese morgens aufzubauen und abends abzunehmen. Das schont das Material und erhöht die Lebensdauer.

 

Hilfe und Fragen

Sie haben weitere Fragen? Oder brauchen für eine Anlage jedes Jahr neue Slacklines? Gerne bieten wir Ihnen einen Rabatt an, wenn Sie einen jährlichen Austausch der Materialien für Ihre Anlage wünschen. Kontaktieren Sie uns gerne.

 

Beratung für Firmen, Städte, Gartenämter und Co

Gerne stehen wir Ihnen auch ausführlich mit Rat und Tat zur Verfügung. Auf Wunsch unterstützen wir Sie auch bei der Planung für den Aufbau des Parks mit unserer Erfahrung. Bitte beachten Sie, dass wir ein für beide Seiten faires Beraterhonorar ansetzen müssen um unsere Kosten und den Aufwand zu decken.

Zurück

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen Sie sich automatisch per E-Mail über aktuelle Nachrichten, Workshops oder Sonderangebote informieren. Klicken Sie hier um den Newsletter zu bestellen.

 

Breite Auswahl an hochwertigen Slackline Sets für Anfänger im Shop von Slackliner-Berlin