Aufbau eines zweiteiligen Slackline Sets

Der Aufbau von 2-teiligen Slackline Sets (Sets zum Ausprobieren und lernen) ist sehr einfach und mit etwas Übung in wenigen Minuten erledigt. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl an Bildern mit Beschreibungen. Diese Anleitung hilft Ihnen beim Aufbau einer Slackline. Falls Sie Fragen haben, können Sie sich jederzeit gerne bei uns melden. Oder besuchen Sie doch einfach einen unserer Slackline Workshops für Anfänger.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Aufbau und jede Menge Spaß mit Ihrer Slackline.

Die in dieser Anleitung beschriebenen Sets betehen aus den folgenden zwei Komponenten (oben abgebildet):

1) Der Slackline selbst. Die Länge der Line liegt in der Regel zwischen 15 und 25 Metern.
2) Dem Spannelement, in den meisten Fällen einer mechanischen Ratsche.

In diesem Beispiel verwendet: Die Rookie Flashline in 15 Metern Länge (ausgeliefert inkl. Baumschutz).

Anlegen der Ankerpunkte am Baum / Pfosten

Bevor wir die zwei Elemente miteinander verbinden können, müssen wir die Annkerpunkte legen. Dafür nehmen wir die einzelnen Elemente, legen Sie um den Fixpunkt (Baum, Pfosten oder ähnliches) und fädeln das Ende durch die Schlaufe.

Bei Bäumen gilt zu beachten: Unbedingt Baumschutz verwenden um die Line und den Baum zu schützen!

Tipp: Die Ratsche möglichst nah an den Fixpunkt. Dafür falls nötig 1-2 mal um den Fixpunkt wickeln (wie abgebildet).

Verbinden von Slackline und Ratsche

Nachdem wir sowohl die Ratsche als auch die Slacklien an unseren Fixpunkten angebracht haben, müssen wir beide Elemente miteinander verbinden. Dafür fädeln wir die Slackline durch den Schlitz in der Walze und ziehen das Slackline-Band zurück (bitte Bilder beachten). Slackline möglichst stark vorspannen. Anschließend können wir das komplette System mit der Ratsche spannen.

Wichtig: Slacklines bringen gewaltige Kräfte auf die Fixpunkte. In jedem Fall auf ausreichende Stabilität achten!

Spannen der Ratsche

Nachdem wir die Slackline möglichst stark vorgespannt haben, ziehen wir am Arm der Ratsche und spannen damit die Slackline Stück für Stück. So lange am Ratschen-Arm ziehen bis die gewünschte Spannung vorhanden ist.

Wichtig: Nie mit den Fingern in die Mechanik der Ratsche greifen. Hier besteht erhebliches Verletzungsrisiko!

Die Ratsche verriegeln

Um die Ratsche zu verriegeln ziehen wir den kleinen Hebel im Arm der Ratsche und führen den Arm zur Ratsche. Durch das Ziehen an diesem Hebel, können wir den Ratschen-Arm frei bewegen.

Wichtig: Ist die Ratsche nicht korrekt verriegelt, kann die Slackline aufgehen und es besteht Verletzungspotential.

Auf dem ersten Bild (unten) zu sehen: Die korrekt verriegelte Ratsche ist daran zu erkennen, dass der Bolzen durch den kleinen Haken gesperrt ist. Mit diesem Aufbau können Sie sicher Slacklinen.

Auf dem zweiten Bild (unten): Eine offene Ratsche. Achtung: Die Slackline Halterung kann aufgehen.

Auf dem dritten Bild: Die fertig und korrekt aufgebaute Slackline mit verriegelter Ratsche.

Set Empfehlungen – 2-teilige Slackline Komplett Sets

Sie möchten sich ein 2 teiliges Slackline Starter Set zulegen? Wir haben Ihnen eine kleine Empfehlungsliste zusammen gestellt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Set das richtige für Sie ist, schauen Sie doch mal in unsere Hilfe zur Wahl der Slackline.

Und wenn Sie Fragen haben oder sich unsicher sind, können Sie sich jederzeit gerne bei uns melden. Gerne beraten wir Sie persönlich.

Anfänger Set Rookie Flashline Set mit 15 Metern Länge

Rookie Flashline Set 15 Meter (Kauftipp)

Das Anfänger Slackline Set für alle, die gerne mit dem Slacklinen anfangen möchten. Ob stehen, gehen oder springen. Auf diesem Allrounder ist alles möglich. Ausgeliefert als Komplettes Slackline Set und ideal geeignet für Anfänger. Durch die breitere Line außerdem besonders für Kinder geeignet.

  • Gemacht für Anfänger & Fortgeschrittene
  • Komplettes Set mit allen Komponenten
  • Ideal für Kinder
  • Sehr hochwertiges Material
Artikel anschauen Testbericht
Gibbon Classic Slackline Set

Gibbon Classic Set

Die Gibbon Classic ist definitiv einer der Klassiker unter den Slackline Sets. Robust, vielseitig und damit bestens für Anfänger geeignet. Durch das TÜV Gütesiegel ist die Line besonders für Schulen geeignet.
  • Anfängerfreundlich
  • TÜV geprüft
  • mit Baumschutz
Artikel anschauen Alle Testberichte