Fehler beim Highlinen - Highline Fails

vom 02.11.2014 23:56

Dieser Text thematisiert bekannte Fehler beim Highlinen, die sehr einfach vermieden werden können (und selbstverständlich in jedem Fall vermieden werden müssen). Das Thema behandelt sowohl den Aufbau von Highlines als auch das Laufen auf einer Highline.

 

Hinweis: Gehen Sie niemals ohne entsprechende Kenntnisse und Fähigkeiten Highlinen. Bei falschem Aufbau oder unsachgemäßer Nutzung besteht absolute Lebensgefahr.

 

Spannen von Highlines

Keine Ratschen im Aufbau

Die folgenden Videos zeigen, warum Sie keine Ratschen in Slacklines verwenden sollten. Ratschen können aufspringen und die Line auslassen. Dadurch ist ein sehr tiefer Sturz mit Bodenkontakt möglich (ja, auch bei einem Backup!).

http://www.youtube.com/watch?v=w3t9oyPZKD8

http://www.youtube.com/watch?v=HgvM37w4MfU

 

Vorsicht vor Kanten und Ecken

Scharfe Kanten, Ecken und Co können die Highline (und im Zweifel auch das Backup) durchschneiden. Daher Kanten gut abdecken oder am besten komplett vermeiden!

http://www.youtube.com/watch?v=4P_a-p_GIJA

http://www.youtube.com/watch?v=X969cPrJ7Mw

 

Hoch genug spannen

Eine Highline darf nie zu niedrig gespannt werden. Bei einer zu niedrigen Line, wird möglicherweise ein kompletter Sturz vermieden, aber auch ein aufschlagen mit den Beinen (oder im schlimmsten Fall mit dem Kopf) ist super gefährlich. Entsprechend Highlines immer hoch genug spannen (niemals unter 5 Meter).

http://www.youtube.com/watch?v=_gw_QLFUL7s

Eine Faustformel des Schweizer Slackline Verbands zur Mindesthöhe: mindestens 1/3 der Länge + 3m Meter ab Boden, außerdem mindestens 10 Meter Lang da sonst zu starke Kräfte auf das Material wirken können und die Belastungen auf den Körper zu groß wird. (Details zur Veröffentlichung des Schweizer Slackline Verbandes am Ende des Beitrages)

 

Material

Ausschließlich geeignetes Material zum Highlinen verwenden und immer mit Backup. Nur, mit dem nötigen Wissen. Immer mehrfach überprüfen, denn an dem Material und dem Aufbau hängt das Leben eines Highliners!!!

http://www.youtube.com/watch?v=3N1dwTxsuJo

https://www.facebook.com/video.php?v=10202887444126392&fref=nf

 

Backup verwenden

Eine Highline nie ohne ein Backup aufbauen. Selbst bei korrektem Aufbau, kann immer noch ein Materialfehler die Hauptline reißen lassen. Das Backup muss immer genug Spannung haben, um den Sturz genügend zu federn und gleichzeitig den Slackliner nicht auf den Boden stürzen zu lassen.

Die folgenden zwei Videos zeigen sehr schön die mögliche Fallhöhe eines Backups:

http://vimeo.com/13106392

http://www.youtube.com/watch?v=7YF7Oh5jiK8

 

Stabile Ankerpunkte & Backup Punkte

Immer auf ausreichende Stabilität der Ankerpunkte achten. Das Backup immer unabhängig von der Line.

 

Keine Karabiner

Niemals Karabiner auf einer Highline zum Sichern verwenden. Diese können sich beim Gehen und Stürzen öffnen. Der einzige bekannte Todesfall beim Highlinen wurde durch einen Karabiner verursacht, der sich beim gehen geöffnet und beim Sturz ausgeklingt hat.

 

Gehen auf der Highline:

Beim begehen von Highlines unbedingt darauf achten, dass 2 Meter Abstand zu den Ankerpunkten (bzw. flachen Anfangsstücken) verfügbar ist. Wenn also der Rand nur 3 Meter über dem Boden ist, dann lieber ein paar Meter weiter in der Line starten um gefährliche Bodenstürze oder Felspraller zu vermeiden.

 

Abstand zum Fixpunkt

http://www.youtube.com/watch?v=MXhytkDOYog - Metallpfeiler getroffen

http://www.youtube.com/watch?v=AFLDbN7QOoU - fast auf den Boden

http://www.youtube.com/watch?v=9vxOrUXChZ0 - Baum am Ende getroffen

http://www.youtube.com/watch?v=M0031-Wm6AE - Sturz gegen den Fels

http://www.youtube.com/watch?v=DzE8jOkG1d8 - Surz gegen Fels (mit Helm)

http://www.youtube.com/watch?v=hrYV2fiBLGE - ohne Helm gegen Fels

 

Wenn du das Highlinen ausprbieren willst, dann geh nicht auf eigne Faust in die Höhe. Such die Highliner in deiner Umgebung und geh mit diesen mit, lern wie es richtig funktioniert und auf was zu achten ist. Alles andere wäre leichtsinnig und gefährlich.

 

Quelle: Facebook Slackchat

Die zehn wichtigsten Punkte zum Highlinen (schweizer Slackline Verband)

 

Neben den hier genannten Punkten gibt es natürlich auch sonst zahlreiche Dinge, die beachtet werden müssen und Gefahren, die mit dem Highlinen einhergehen. Wir übernehmen keine Garantie auf Vollständigkeit oder Richtigkeit der Aussagen.

 

War dieser Artikel hilfreich?

Helfen Sie uns, unser Angebot zu verbessern. Geben Sie Ihre Bewertung für diesen Beitrag ab.

Zurück

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen Sie sich automatisch per E-Mail über aktuelle Nachrichten, Workshops oder Sonderangebote informieren. Klicken Sie hier um den Newsletter zu bestellen.